Mindestlohn-Tarifverhandlungen: Schlichterspruch angenommen

Mindestlohn-Tarifverhandlungen: Schlichterspruch angenommen

Ab April wird es neue Branchen-Mindestlöhne auf dem Bau geben.

Die Lohnuntergrenze für Hilfsarbeiten auf dem Bau (Mindestlohn 1) steigt damit bundesweit ab dem 1. April 2020 um 35 Cent auf 12,55 Euro pro Stunde. Darüber hinaus wird der zweite Mindestlohn, den es in den alten Bundesländern und in Berlin für Facharbeiten gibt, erhalten bleiben und ebenfalls angehoben – und zwar um 20 Cent: Dieser sogenannte Mindestlohn 2 wird ab April im Westen bei 15,40 Euro pro Stunde liegen. Die neuen, gestiegenen Mindestlöhne haben eine Laufzeit bis Ende 2020.