54. Frankfurter Bausachverständigentag „Eingriffe in bestehende Bausubstanz – Problempunkte, Qualitätssicherung und Schadenssanierung“

Der Frankfurter Bausachverständigentag ist seit über 50 Jahren ein wichtiges Angebot der RG-Bau für Bausachverständige aber auch für Bauunternehmen, Architekten und Bauingenieure. Er findet traditonell Ende September in der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main statt.

Mitveranstalter sind

  • Institut für Bauforschung (IFB)
  • Fraunhofer Informationszentrum Raum und Bau IRB
  • Verband der Bausachverständigen Deutschlands e.V (VBD)
  • VHV Versicherungen
  • Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V.
  • Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e. V.
  • Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e. V. (BDB)

Themen aus der Praxis für die Praxis

Der Frankfurter Bausachverständigentag thematisiert detailliert Problempunkte, Qualitätssicherung und Sanierung von Bauwerken. Namhafte Bausachverständige und Experten stellen den Stand der Technik und neue Entwicklungen aus dem Bauwesen vor und erläutern schadensträchtige Details. Anhand von Praxisbeispielen werden ausgewählte Problempunkte dargestellt.  Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem ausführlichen Überblick über die für Planer, Bauausführende und vor allem auch für Bausachverständige wichtigen Aspekte des Baurechts.

Der Bausachverständigentag bietet auch die Gelegenheit zu Diskussionen und persönlichen Kontakten sowie zum Besuch der begleitenden Ausstellung. Der Bausachverständigentag ist damit eine Plattform für den Informations- und Erfahrungsaustausch für Bausachverständige, Planer und Bauausführende.

Thema des 54. Frankfurter Bausachverständigentag ist: Eingriffe in bestehende Bausubstanz – Problempunkte, Qualitätssicherung und Schadenssanierung

Mehr zu Programm und Anmeldung unter www.rkw.link/bst2019   

Sie interessieren sich für die Teilnahme am Frankfurter Bausachverständigentag? Sie wären gern Teilnehmer, Referent oder Aussteller? Schicken Sie uns ein E-Mail! Wir nehmen Sie dann in den entsprechenden Verteiler auf.