Startup-Innovationen für die Bauwirtschaft

Startup-Innovationen für die Bauwirtschaft
Ihr Unternehmen sucht Lösungen, um Gerätepark, Materiallager und die Baustelle zu digitalisieren, neue Fachkräfte zu finden, die IT vor fatalen Angriffen zu schützen oder die Nachhaltigkeit von Bauwerken zu dokumentieren? Unsere sechs Startups zeigen Ihnen hierfür spannende, marktreife Produkte und stehen Ihnen anschließend wie bei einer Messe für persönliche Gespräche zur Verfügung. Suchen Sie sich … mehr "Startup-Innovationen für die Bauwirtschaft"

Pressemitteilung

Öffentliche Ausschreibungen müssen mittelstandsgerechter werden!

Öffentliche Ausschreibungen müssen mittelstandsgerechter werden!
Baugewerbe-Verband fordert Zulassung von Nebenangeboten „Mittelständische Unternehmen sind die Stütze der Bauwirtschaft in Hessen, aber auch in Deutschland. Leider werden diese jedoch bei den funktionalen Ausschreibungen der öffentlichen Hand benachteiligt“, so Rainer von Borstel, Hauptgeschäftsführer des Verbands baugewerblicher Unternehmer Hessen e.V. Bei einer funktionalen Ausschreibung übernimmt der bietende Bauunternehmer auch die Planungsleistung, die eigentlich Aufgabe … mehr "Öffentliche Ausschreibungen müssen mittelstandsgerechter werden!"

DIGI-Zuschuss: Nächster Förderaufruf am 30. August 2022

DIGI-Zuschuss: Nächster Förderaufruf am 30. August 2022
Kleine und mittelgroße Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft haben am 30. August 2022 erneut die Möglichkeit, sich für den DIGI-Zuschuss, dem Förderprogramm zur Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen, zu bewerben. Das Land Hessen fördert mit dem Digital-Zuschuss Unternehmen bei der digitalen Transformation ihrer Produktions- und Arbeitsprozesse und der Verbesserung der IT-Sicherheit. Die WIBank führt am 30. August den … mehr "DIGI-Zuschuss: Nächster Förderaufruf am 30. August 2022"

Kostenanalyse 2021/2022 – die Ergebnisse

Kostenanalyse 2021/2022 – die Ergebnisse
Wir bedanken uns ganz herzlich bei all den Mitgliedsbetrieben, die uns in diesem Jahr ihre Daten zur Verfügung gestellt haben, ohne die eine solche Erhebung nicht möglich wäre. Der durchschnittliche Mittellohn aller teilnehmenden Betriebe lag im Kalenderjahr 2021 bei 19,97 Euro und hat sich somit gegenüber dem Vorjahr (19,75 Euro) um 1,11 % erhöht. Die … mehr "Kostenanalyse 2021/2022 – die Ergebnisse"

Weitere Meldungen