Pressemitteilung

Ein Lösungsansatz gegen Fachkräftemangel im Bauhaupt- und Baunebengewerbe von BDB, THM und VbU

Ein Lösungsansatz gegen Fachkräftemangel im Bauhaupt- und Baunebengewerbe von BDB, THM und VbU

Gemeinsam wollen Sie ihr erklärtes Ziel verfolgen, um den bestehenden Fachkräftemangel im Bauhaupt- und Baunebengewerbe erfolgreich zu meistern. In den Räumen von StudiumPlus, dem dualen Studienprogramm der THM der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) in Bad Vilbel kamen auf Initiative des heimischen Bauunternehmers Thomas M. Reimann und der Geschäftsführerin der IHK Gießen-Friedberg Elke Ehlen Rainer von Borstel Verband baugewerblicher Unternehmer Hessen e.V. (VbU), Prof. Dr. Jens Minnert (THM) und Andreas Ostermann Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure Frankfurt Rhein-Main e.V. (BDB) zusammen.

„Wir müssen neue Wege gehen, offen sein, um das zweifelsohne bestehende Problem des Fachkräftemangels offensiv anzugehen. Zu jammern führt nirgendwo hin, wir brauchen Lösungen“ so Reimann, der sowohl ehrenamtlich im Vorstand bei VbU als auch BDB aktiv und dem Ausbildung und Qualifikation eine Herzensangelegenheit ist.

„Das StudiumPlus der THM hat mich überzeugt“ so Ostermann, 1. Vorsitzender des BDB. Er kann sich durchaus vorstellen, mit dem BDB Partner und Förderer der THM zu werden. „Ich sehe hier gute Chancen, Präsenz über die Grenzen unserer Organisation hinaus zu zeigen, Öffentlichkeit zu erzeugen und Netzwerke zu verbinden. Das ist eine Chance, die ich gerne mit StudiumPlus und dem Campusleiter in Bad Vilbel, realisieren würde. Da können sich BDB, StudiumPlus und VbU meines Erachtens ideal ergänzen.“

Ein Ansatz, den Minnert gerne aufgriff. „Beim StudiumPlus werden ein vollwertiges Hochschulstudium und Berufserfahrung zusammengeführt. Die Studierenden haben einen Studienvertrag mit einem Unternehmen, so werden Theorie und Praxis eng miteinander verzahnt.“ Lena Krause, Sachgebietsleiterin beim dualen Studienprogramm ergänzte: „Kleine Gruppen und individuelle Betreuung ermöglichen bei StudiumPlus optimales Lernen. Die Studierenden erfahren während des gesamten Studiums Unterstützung durch Mentoren und Tutoren.“

Praxis und Theorie müssen auch für den Hauptgeschäftsführer des Verbandes baugewerblicher Unternehmer Hessen e.V. Rainer von Borstel stärker verzahnt werden: „Wir fördern gemeinsam mit anderen Verbänden gezielt den Austausch zwischen Lehre, Studierenden und Unternehmern, einerseits um Themen aus der Praxis in die Lehre einzubringen, andererseits aber auch um Studienabbrüche wegen nicht erfüllter Vorstellungen zu verhindern.“

„Es ist unbestritten, dass die Interessenten mit dem dualen Studium zum Bauingenieur oder der Weiterbildung zum geprüften Polier beste Perspektiven auf beruflichen Erfolg haben. „Wir müssen die Gesamtheit der Berufs- und Studienanfänger sehen“, so Reimann. „Wir brauchen Ingenieure mit Praxisbezug, da ist das duale Studienprogramm der THM beispielgebend, aber auch Studienabbrechern stehen wir als Bauwirtschaft für diese abwechslungsreichen Berufe weiter offen. Doch vielen jungen Menschen ist das schlichtweg nicht bekannt, oft sind sie auch aufgrund ihres Umfelds falsch beraten.“

Ein Punkt, auf den Minnert gerne Bezug nahm: „Diese Möglichkeit ist den Studierenden oft gar nicht bekannt. Diesbezüglich würde ich mir einen intensiveren Informationsaustausch zwischen Hochschulen und VbU/BDB wünschen. Wer sich für das Studium entscheidet, hat ja auch den Wunsch nach einem Wirken im Bauhaupt- oder Baunebengewerbe. Die Option hochinteressanter Ausbildungsberufe und guter Perspektiven ist da oft nur ungenügend bekannt.“

Nach 90 intensiven Minuten des Austausches waren sich die Gesprächspartner einig, dass man zukünftig verstärkt gemeinsame Wege gehen möchte. „Wenn alle an einem Strang ziehen, die gleiche Richtung zum Ziel haben, kann das zwangsläufig nur zu Synergien führen“ so Reimann, der mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Bauwirtschaft weiß, wovon er spricht. „Ich freue mich, dass die Verantwortlichen von BDB und VbU den Weg nach Bad Vilbel zu StudiumPlus gefunden haben und ich freue mich über mögliche Kooperationen“ so Minnert. Mit dem dualen Studienprogramm der THM haben wir einen wichtigen Partner im Rahmen unserer Image-Kampagne gefunden“ sagte Rainer von Borstel und Andreas Ostermann ergänzte: „Für mich steht fest, ich bin von StudiumPlus überzeugt, da unterstützen wir als BDB gerne“.

Bild v.L.: Rainer von Borstel, Lena Krause, Prof. Dr. Jens Minnert, Thomas M. Reimann, Andreas Ostermann, Anette Jost